Workshops mit dem Janusz Prusinowski Kompania (Polen).

Am Tag nach dem  Konzert  mit der Janusz Prusinowski Kompania am 7. Dezember im 
Bockkeller gibt es am Donnerstag den 8. Dezember Instrumentalworkshops:

8. Dezember 2016

11 bis 17 Uhr

* Geige / Janusz Prusinowski 
* Ensemble / Szczepan Pospieszalski (Trompete)
* Perkussion / Piotr Piszczatowski 
* Bassinstrumente / Piotr Zgorzelski

Der Perkussionskurs und der Kurs für Bassinstrumente sind auch für völlige
Anfänger offen, da hier Profis wie Anfänger nebeneinander Lernen können. Als
Bassinstrumente kommen alle tiefen Streichinstrumente oder auch Bläser in Frage. Das
Standardperkussionsinstrument ist ein Schellentamburin mit Schlägel, jedoch ist eine
Adaption auf andere Instrumente natürlich möglich.

Beim Ensemble- und beim Geigenkurs ist die Fähigkeit rasche Tanzmusik spielen und nach
Gehör lernen zu  können Voraussetzung.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Bei den vier Instrumental-Workshops mit den Musikern der Janusz Prusinowski Kompania aus
Polen am 7. Dezember in Wien sind noch Plätze frei.

Wer noch keine Idee hat, warum das interessant sein könnte, dem empfehle ich auf der
Website der Band vorbeizuschauen: http://www.januszprusinowskikompania.pl

Thema wird die rhythmisch sehr besondere traditionelle polnische Musik des "Trios" sein,
Mazurkas, Obereks, Krakowiaks oder Polonaisen, eine wertvolle musikalische Erfahrung auch
für jeden der sich mit Klezmer oder osteuropäischer Musik beschäftigt ebenso
wie für das Musizieren von Schleunigen oder aus älteren Tanzmusikhandschriften.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 50 EUR. 
Die Anmeldung erfolgt durch Einzahlung des Teilnehmerbeitrages, für die Kontodaten und
Anmeldedetails bitte ein Mail an bureau [AT] tradmus.org senden. Die Teilnehmerzahlen sind
natürlich begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Einzahlungen
berücksichtigt.

Am Abend davor, das ist der 7. Dezember gibt es
ein Konzert der
Janusz Prusinowski Kompania.

Kursort: Weberknecht, Lerchenfelder Gčrtel 49, 1160 Wien.

Bitte diese Informationen auch an Interessierte weitergeben, ein Flyer im PDF Format zum
Ausdrucken schicken wir gerne zu.